VEREIN ZUM SCHUTZ UND ZUR ERFORSCHUNG DES LIMES IN DEUTSCHLAND e. V. (VSELD) 

Zur Unterstützung der länderübergreifenden Arbeit und der Deutschen Limeskommission (DLK) haben führende Archäologen in den am Limes beteiligten Bundesländern den „Verein zum Schutz und zur Erforschung des Limes in Deutschland e. V.“ gegründet. 

 

I. Der Zweck des Vereins ist

1. die Förderung von wissenschaftlicher Erforschung des Limes in Deutschland

2. die Unterstützung von Denkmalschutz und denkmalpflegerischen Maßnahmen am Limes

3. die Förderung der Vermittlung des Limes als außergewöhnliches Bodendenkmal bzw. UNESCOWelterbestätte

4. die Unterstützung internationaler wissenschaftlicher Forschungsprojekte

5. die Unterstützung von Projekten zur Vermittlung des Limes mit internationalen Kooperationspartnern.

 

II. Die Ziele und Aufgaben des Vereins orientieren sich an der Verwaltungsvereinbarung der Deutschen Limeskommission (DLK) vom 10./13. Januar 2003.

 

III. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

1. die Vergabe von Stipendien, die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, die Durchführung von Prospektionen, die Erschließung von Archiven, die Einrichtung und Unterhaltung einer diesbezüglichen Datenbank sowie Publikationstätigkeit

2. die Unterstützung der DLK und der zuständigen Landesdenkmalämter bei der Durchführung regelmäßiger Begehungen und Bestandsaufnahmen des Denkmals im Sinne des UNESCO-Monitoring

3. die konzeptionelle Beratung bei Visualisierungsund Inwertsetzungsmaßnahmen am Denkmal, die Förderung analoger und virtueller Vermittlungsangebote zum Limes

4. die Durchführung internationaler wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben

5. die Einrichtung und Unterhaltung einer gemeinsamen internationalen Webpräsenz zu den Grenzen des Römischen Reiches.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Beitrag im Nachrichtenblatt "Der Limes", Ausgabe 2021/1

 

 

 

VEREIN ZUM SCHUTZ UND ZUR ERFORSCHUNG DES LIMES IN DEUTSCHLAND E. V.

Gegründet 2015, eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Bad Homburg v. d. Höhe. Die Geschäftsstelle des Vereins hat ihren Sitz in der Geschäftsstelle der DLK auf der Saalburg, Bad Homburg v. d. Höhe.

VORSTAND

Prof. Dr. C. Sebastian Sommer, Dr. Suzana Matešić, Dr. Claus- Michael Hüssen

KONTAKT

Dr. Suzana Matešić, Geschäftsstelle des VSELD e. V.

Am Römerkastell 1

61350 Bad Homburg v. d. Höhe

VSELD@deutsche-limeskommission.de

BANKVERBINDUNG

Taunus Sparkasse IBAN DE76 5125 0000 0018 0066 26

BIC HELADEF1TSK